Giggs • Köln • CBE

Spätestens nach seinen zwei herausragenden Gastauftritten auf Drakes „More Life“ sollte jeder Giggs auf dem Schirm haben. Der britische Rapper mit der düsteren Delivery ist schon seit über zehn Jahren im Game. Seine Kollaborationen mit u.a. Drake, Mike Skinner, Young Thug, 2 Chainz oder Waka Flocka unterstreichen sein Standing in der Rap Szene. Auch die Polizei im Südosten Londons kennt den 35-Jährigen, der zwei Jahre wegen unerlaubten Waffenbesitzes gesessen hat. Sein Debütalbum „Walk in Da Park“ gilt als Meilenstein in der UK-Rap Szene. Seitdem geht es steil bergauf für den Rapper aus London: Best HipHop Act bei den BET und MOBO Awards, mehrere BRIT Awards Nominierungen, zahlreiche Chartplatzierungen und eine immer größer werdende internationale Fanbase.

Anfang 2019 veröffentlichte Giggs sein fünftes Album „BIG BAD…“, welches natürlich direkt in die Top 10 der UK Charts einstieg. Trotz steigender Bekanntheit auf der anderen Seite des Atlantiks bleibt Giggs seinem Stil treu. Britischer Flow, aggressive Lyrics und basslastige Beats zeichnen sein aktuelles Album aus. Kein Mainstream, keine unnötigen Wiederholungen, kein Schnickschnack, dafür umso mehr Wortgewalt und 808-Bretter.