Friendly Connections in concert

Hallo,

ich bin der Einunddreißigste Mai. Ich bin kein normaler Freitag, soviel ist sicher. Mein Charakter ist durch und durch elektronisch. Man ahnt es kaum, doch insgeheim machen mich diverse Instrumente so richtig interessant und mehr als reichhaltig. Treffen wir uns auf der Tanzfläche und verbringen ein paar außergewöhnliche Stunden?

Ich habe für euch eingeladen:

Band/live:

Ameli Paul
(Underyourskin / Zugvögel Festival)
Organisch elektronische Downbeat Strukturen werden von Instrumenten und einer sagenhaften Stimme verziert. Sphärisch und doch so tanzbar.

Svenedikt Lost
(Gesellen Wuppertal / Friendly Connections)
Ein halbes dutzend analoger Synthesizer haben ihren Spass mit Drumset, Chello, Querflöte und Gesang. Dabei erzeugen sie eine zu Großteilen improvisierten Mischung aus Nu jazz, Elektronika und Beatmusik.

Dare
(Bremen)
Zwei Menschen verbinden elektronische Sounds, Gesang und Gitarre zu tief melancholischem Elektropop. Traumhaft schön.

DJ-Sets:

The Green Man
(Basswerk)
Seit Ende der 1990er steht der kölner Soundpionier und Labelvater Heiner Kruse für einen avantgardistischen und sich stetig wandelnden Drum and Bass/Jungle Sound. Geschichte, Gegenwart und Zukunft in einem.

Carl Meinheit
(Anderswo Bremen / Friendly Connections)
Was genau der Latenight Experte unter die Nadel schiebt, erfahren wir erst beim Hören. 4/4 wirds, soviel sei verraten.

Farben und Formen
Ernst A.
(Friendly Connections / Irgendwo Bremen / Zugvögel Festival)

Artwork
Smyff
(Just Gestaltung / Conartism Bremen/ Zugvögel Festival)

Wenn du ganz sicher dabei sein möchtest, dann hol dir dein Ticket im VVK, denn das Yuca ist nicht der größte Laden der Welt. Da jede/r Mitwirkende einen Taler verdienen soll und die Produktionskosten für einen solchen Abend wesentlich höher sind, übersteigt der Eintritt das, was wir sonst nehmen. Desweiteren weisen wir auf das strikte Rauchverbot hin. Als Entschädigung gibt es einen Abend in einem der schönsten Clubs Kölns.

Rassist? Sexist? Nazi? Homo-/Transphob?Andere Wahnvorstellung?
Bleib zu Hause!