Locomondo_101114

CLUBORDNUNG

Der Club Bahnhof Ehrenfeld und das Yuca verfolgen eine transparente und diskriminierungsfreie Eintrittspolitik. Weder rassistische oder soziale Herkunftszuschreibungen, das Geschlecht oder die sexuelle Identität eines Menschen sind Gründe, nach denen wir einer Person den Eintritt verweigern oder sie des Clubs verweisen.

Der Club Bahnhof Ehrenfeld gehört euch…

… Jedoch müsst ihr ihn euch auch verdienen. Um euren Besuch bei uns bestmöglich gestalten zu können, bitten wir unsere Gäste die folgenden Regeln zur Kenntnis zu nehmen:

  • Wir erwarten eine tolerante und positive Mentalität gegenüber anderen Gästen, Mitarbeiter_innen  und Künstler_innen – egal welche Hautfarbe, Kultur, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Religion usw. diese haben. Aggressivität, Gewalt, sexistische, homophobe, transfeindliche oder rassistische Bemerkungen und Handlungen werden nicht toleriert und werden mit einem Hausverbot geahndet.
  • Das Aufnehmen von Foto- und Video-Material zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet. Kamera-Equipment kann und soll deswegen an der Garderobe abgegeben werden.
  • Um sowohl für die Gäste, als auch für die Künstler_innen eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, sollte der Gebrauch von Handys/ Smartphones und deren Kameras auf ein Minimum beschränkt werden. Genießt die Veranstaltung lieber durch eure eigenen Augen und nicht durch das Display eines Mobiltelefons.
  • Das Rauchen ist im gesamten Innenbereich verboten. Bitte nutzt dafür unseren Außenbereich/ Biergarten. Reduziert aus Rücksicht auf unsere Nachbar_innen, die Lautstärke im Außenbereich bitte auf ein Minimum.
  • Bei Partys und einigen Konzerten wird erst ab 18 Jahren Eintritt gewährt. Daher ist das Mitführen eines gültigen Personalausweises Pflicht. Bei allen Veranstaltungen gilt das Jugendschutzgesetz.
  • Für unsere Veranstaltungen gelten bestimmte Sicherheitsbestimmungen, sodass sich beispielsweise nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig in unseren Bögen aufhalten darf. Sollte es also – auch wenn ihr schon länger in der Schlange steht – zu einem Einlass-Stopp kommen, habt dafür bitte Verständnis. Unserem Sicherheitspersonal geht es dabei nicht darum euch zu ärgern, sondern lediglich darum eine sichere Veranstaltungsatmosphäre zu gewährleisten.
  • Personen, die deutlich betrunken  und/ oder unter dem Einfluss von anderen Drogen stehen, wird der Eintritt verweigert.
  • Personen, die gewaltbereites Verhalten zeigen, wird der Eintritt verweigert.
  • Unser Security-Personal behält sich vor, beim Einlass eine Personen- und Taschenkontrolle durchzuführen. Gäste, die dieser Nachschau nicht zustimmen, wird der Einlass verweigert.
  • Störendes, bedrohliches oder einschüchterndes Verhalten von Personen oder Gruppen wird nicht akzeptiert und führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung. Dazu zählen unter anderem Belästigungen, Pöbeleien oder Beschimpfungen.
  • Diebstähle und vorsätzliche Sachbeschädigungen werden zur Anzeige gebracht.
  • Der Verkauf und/ oder Besitz von illegalen Drogen und/ oder Waffen ist nicht gestattet. Waffen und/ oder illegale Drogen werden konfisziert und der Polizei übergeben.
  • Lasst eure Wertsachen nicht in Jacken oder Taschen, die ihr an der Garderobe abgebt. Der Club Bahnhof Ehrenfeld kommt nicht für verloren gegangene Wertgegenstände auf. Sollte die Garderobenmarke verloren gegangen sein, können die abgegebenen Sachen nur durch einen eindeutigen Eigentumsbeweis ausgehändigt werden.
  • Wenn ihr nach der Veranstaltung das Gelände verlasst, reduziert in der direkten Nachbarschaft die Lautstärke auf ein Minimum.

Vielen Dank für euer Verständnis!