IMG_0803_Final_(c)_manueljkarpde

Sierra Kidd

Rest in Peace Tour

 

On Death and Dying: SIERRA KIDD zelebriert vor seinen engsten Freunden, dem TEAMFUCKSLEEP, das Ende einer Ära.

Elisabeth Kübler-Ross, die große Sterbe-Forscherin ihrer Zeit, liefert das Narrativ: Eine Bühnenshow, aufgeteilt in fünf Akte. Auf diesem Level eine unerhörte Kombination: Die Verbindung aus purer, entfesselter Energie des Künstlers auf der Bühne – dem ZORN – mit Phasen der DEPRESSION und des LEIDS sowie Stellen der ISOLIERUNG. Theatralisch im besten Sinne: Was hier mit der Unterstützung eines raumfüllenden LED-Panels visuell geschaffen wird, brennt sich auf der Netzhaut ein und findet seinen Weg ins Herz. Für immer. Verhandelt wird nicht, die breite AKZEPTANZ als etwas ganz neues nur eine Frage der Zeit. Acht Städte, achtmal von bodenloser Traurigkeit bis zum furiosem Finale alles dabei.

Tell the world Rest in Peace is here: It’s time for TEAMFUCKSLEEP.